Events :: Events :: Sauriermuseum

Plateosaurus «XL» - Das grösste Schweizer Dinoaurierskelett!

Das grösste Exemplar eines Plateosauriers aus Frick (AG) erhält im Museum in Aathal den letzten Schliff vor den Augen der Besucher. Die Vernissage findet dann in der Gemeinde Frick statt.

Plateosaurus «XL»

  • 8 Meter lang
  • gefunden 2015
  • bearbeitet im Labor des Sauriermuseums Aathal
  • letzte Arbeiten live in Aathal vom Fr. 9. bis Mi. 21. August 2019 in der Halle der Flugsaurier
  • ausgestellt im Gemeindehaus Frick: Sa. 24. August bis Fr. 6. September 2019 / Infos: www.sauriermuseum-frick.ch

 

Schaupräparation im Museum

Beachten Sie die Schaupräparation in der oberen Etage bei der Cafeteria: Wann immer unsere Präparatoren an einem Projekt arbeiten, kann dies von den Besuchern mitverfolgt werden. Wenn keine Präparation stattfindet, läuft ein kurzer Film, in welchem man Präparatoren an der Arbeit sieht.

 

Öffentliche Sonntagsführungen

Jeden ersten und letzten Sonntag des Monats bietet das Museum um 14.00 Uhr eine öffentliche Führung an, der sich alle Museumsbesucher gerne anschliessen können. Für die Teilnahme braucht es keine Anmeldung; Sie bezahlen nur den normalen Museumseintritt.

SteinBruchTage 2019

Samstag 5. Oktober und Sonntag 6. Oktober von 11 - 17 Uhr

Handfeste Aktivitäten im DinoGiardino des Sauriermuseums (ab ca. 7 Jahren): Im Gartenbereich des Museums werden Gesteinsplatten verkauft; dann dürfen Gross und Klein zu Hammer und Meissel greifen, um aus Gesteinsplatten Reste von versteinerten Fischen ans Tageslicht zu fördern. Für Spannung und Überraschungen sorgt auch das Knacken von kugeligen Geoden.

Teilnehmer bezahlen den Museumseintritt, sowie Fr. 3.- / Kilo Steinplatten. Geoden gibt es in verschiedenen Grössen zu unterschiedlichen Preisen. Für die jüngsten Besucher bieten wir fossile Wundertüten an oder das Bemalen von hölzernen Spiel-Dinosauriern (je Fr. 5.-).

Sonntag 6. Oktober: Familienführung um 14 Uhr

Für alle oben erwähnten Führungen muss nur der Eintritt bezahlt werden!
Das Museum selber ist normal geöffnet.

 

 

Nachtführungen mit Taschenlampe

Während der Winterzeit von November bis Februar bieten wir spannende Taschenlampenführungen an. Geeignet für Familien / Kinder in Begleitung Erwachsener (Kinder ab 7 Jahren). Das Museum bei absoluter Finsternis mit der Taschenlampe erkunden, die uralten Knochen in gespenstischem Licht sehen und wer weiss, vielleicht auch ein bisschen Gruseln erleben...

Taschenlampenführungen für Gruppen:

Anmeldung auf Anfrage für max. 15 Personen, pauschal inkl. Eintritt Fr. 295.-

Öffentliche Taschenlampenführungen 2019

Sa. 9. November

Sa. 16. November

Die Führungen dauern von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr.

 

Anmeldung: 
Telefonisch unter Angabe von Name, Alter und e-mail / Telefon. Mehr als 15 Personen können wir leider nicht annehmen. Nach Möglichkeit eigene Taschenlampe mitbringen; es sind aber auch welche vorhanden.

Pauschalpreise inkl. Eintritt ins Museum:
für Erwachsene CHF 24.00
für Kinder CHF 14.00

(Bitte den korrekten Betrag am Veranstaltungstag bar bezahlen.)

 

anmelden

Saurier des Jahres 2019

Plateosaurus

Steckbrief der Fossilienfunde von Plateosaurus im Sauriermuseum Aathal

Name:

Plateosaurus engelhardti

Herkunft

Schweiz, Süddeutschland

Alter:

Triaszeit, 210 Millionen Jahre

Seit 1976 werden in der Tongrube Gruhalde in Frick (AG) Reste, aber vor allem auch komplette Skelette des pflanzenfressenden Dinosauriers Plateosaurus ausgegraben. Weil so bis heute eine unglaublich grosse Anzahl an Dinosaurierskeletten zutage befördert wurden, finden diese im eigenen Sauriermuseum Frick längst keinen Platz mehr! Deswegen sind Fricker Plateosaurier heute in diversen Museen der Schweiz vertreten, unter anderem im Museum in Aathal, aber auch in Museen von Holland und Belgien.

In Aathal sind die Fundstücke in den Ausstellungsteilen «Saurier der Schweiz» und «Saurier von Europa» zu besichtigen und Grabungsleiter Ben Pabst präpariert gegenwärtig einen bedeutenden Fund aus Frick im Präparatorium des Sauriermuseums Aathal.

Jährlich wird vom Sauriermuseum Aathal ein "Saurier des Jahres" gekürt und sowohl im Museum als auch im Internet vorgestellt.

Forscher-Ecke und Infostand

An zwei Sonntagen in jedem Monat wird bei schlechtem Wetter im Museum ein Stand für Kinder und Erwachsene aufgestellt. Besucherinnen und Besucher haben hier die Gelegenheit, allgemeine oder saurierspezifische Fragen zu stellen. Gleichzeitig finden Kinder als Abwechslung während des Museumsrundganges ein Angebot an Rätseln und Spielen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Museumspädagogik freuen sich auf den Besuch von kleinen und grossen Dinofans!