Sauriermuseum Aathal - Ausgrabungen - Präparation

Besuche uns!

Präparation und Skelett-Montage

Beim Präparieren zusehen

Nach dem Transport der Knochen nach Aathal erfolgt deren Präparation im Schaupräparatorium des Museums.

Mit Druckluftsticheln werden die Knochen von den anhaftenden Sedimentschichten befreit. Das spröde und brüchige fossile Knochengewebe muss mit hochflüssigem Schnellkleber und anderen Fixativen stabilisiert werden.

Für den Schluss-Finish werden alle Porenräume mittels Sandstarhlgerät gereinigt.

Nach der Präparation werden die fehlenden Knochen ergänzt. Je nach Tierart und Position im Museum wird die Stellung für die Montage ausgewählt und bestimmt.

Weitere Informationen zur Schaupräparation finden Sie hier.

«Arapahoe» Skelett mit dem Siber-Team im Dez. 2013

Präparationstand von «Arapahoe» im Dez. 2013