Sauriermuseum Aathal - Spezialausstellung

Besuche uns!

Spezialausstellung 2018

Haie der Urmeere

Haie sind faszinierende Tiere. Ihre Grösse, Kraft und Gefährlichkeit haben sie mit vielen Dinosauriern gemeinsam. Die Vorfahren der heutigen Haie lebten gemeinsam mit den Dinosauriern, sind aber nicht mit diesen ausgestorben. Der grösste aller Haie, der «Megalodon», verschwand dennoch vor etwa 2 Mio. Jahren. Lernen Sie ihn und andere spektakuläre fossile Haie und Rochen in unserer diesjährigen Spezialausstellung kennen.

zähne als indizien

Haie existieren schon seit über 400 Mio. Jahren. Im Laufe ihrer Evolution bildeten sie die vielfältigsten Formen und Gruppen aus. Doch ist die Mehrheit der fossilen Haie in der Regel nur durch ihre Zähne bekannt, die sich am Meeresboden vereinzelt oder an gewissen Stellen gehäuft abgelagert haben. Komplette Haiskelette gelten als ausgesprochene Seltenheiten. Es gibt aber auch einige Fundstellen an denen sie dank günstigen Ablagerungsbedingungen häufiger vorkommen.

Blick in die Spezialausstellung "Haie der Urmeere"        
Spezialausstellung bis Januar 2019

Bildmitte: Spektakulärer, fossiler Hai mit komplett erhaltenem Gebiss, Flossen und Flossenstacheln: Hybodus obtusus

Fundort: Solnhofer Plattenkalke, Bayern (D)
Alter: Oberjura, 145 Mio. Jahre

Weltweit einziges Exemplar dieser ausgestorbenen Haigattung!

Gebiss vom Weissen Hai im Vergleich zu "Megalodon"-Zähnen

Gebiss des heutigen Weissen Haies (Carcharadon carcharias)
Im Vergleich dazu die viel grösseren Zähne des ausgestorbenen
«Megalodon»